Montag10:00 – 20:00
Dienstag10:00 – 20:00
Mittwoch10:00 – 20:00
Donnerstag10:00 – 20:00
Freitag10:00 – 21:00
Samstag09:30 – 20:00
Heute geöffnet: 10:00 – 20:00 Uhr

Der neue Duft »Coralia«
von Bvlgari

Koralle trifft Aprikose – so duftet das neue Parfum »Coralia« von Bvlgari.

Der Aristoteles-Schüler Theophrastus hielt die rote Koralle für einen Stein; wie sich herausstellte, traf er nicht ganz ins Schwarze. Zu seiner Verteidigung sei gesagt: Die Koralle hat viele Gesichter, sie ist Meergewächs, Schmuck, Farbe. Und neuerdings auch ein Duft. Bvlgari hat ihr sein neuestes Eau de Parfum aus der Kollektion »Le Gemme« gewidmet, es trägt den Namen »Coralia« und erscheint in limitierter Edition. Entworfen hat es die Parfumeurin Sophie Labbé. Sie ließ sich von Marco Polo inspirieren. Wie Polo, der von Italien nach China reiste, vollzog Labbé eine olfaktorische Reise von West nach Ost. Die Kopfnote aus rosa Pfeffer und Mandarinen-Essenz ist frisch. Der goldene Osmanthus, eine chinesische Duftblüte, fügt eine fruchtig-florale Note hinzu, die sanft durch ein Harz der Iriswurzel getragen wird. Eine Moschussignatur und ein Ambergris-Akkord verleihen dem Duft von Bvlgari die besondere Aura. Vor allem der weiche Charakter des Osmanthus habe sie fasziniert, sagt Sophie Labbé. »Er erinnert mich an das zarte Fruchtfleisch einer getrockneten Aprikose.«