Montag10:00 – 20:00
Dienstag10:00 – 20:00
Mittwoch10:00 – 20:00
Donnerstag10:00 – 20:00
Freitag10:00 – 21:00
Samstag09:30 – 20:00
Heute geöffnet: 10:00 – 20:00 Uhr

Philomena

Klare Formführung, feine Seidenteile und überschnittene Tuxedos definieren die Sommerkollektion von Philomena. Das Berliner Label verwendet ausschließlich nachhaltige und recycelte Materialien. Dafür gab es 2018 das Peta-Siegel.

Instagram @philomenazanetti

Lana Mueller

Bekannt wurde das Label 2016 mit maßgefertigter Couture. Die aufwendigen Roben und Abendkleider von Lana Mueller waren auf zahlreichen roten Teppichen zu sehen. Inzwischen entwirft die Designerin auch elegante Ready-to-wear-Mode.

Instagram @lanamuellerofficial

Thurley

Manch einer mag sich beim Anblick aufwendig gefertigter Spitzenkleider an den großen Filmklassiker »Picnic at Hanging Rock« erinnert fühlen. Trotzdem ist Thurley nicht bloß für Romantiker. Die Designs der Aus­tralierin Helen O’Connor machen sich bestens auf Cocktailpartys und Festivals. An heißen Tagen in der Stadt sowieso.

Instagram @thurleyofficial

Current/Elliott

Dieses junge Label aus Los Angeles beherrscht das große Jeans-Einmaleins. Und zwar in Form von extrahellen Waschungen, Streifendenim, klassischen Blue Jeans, schmalen Schnitten, lockeren Boyfriend-Modellen, Jeansjacken

Instagram @currentelliott

120% lino

Kein anderes Material buchstabiert Sommer, Sonnenschein und Aperol so schön wie feines Leinen. Die ­italienische Marke 120% lino stellt es besonders hochwertig her. Garne aus Flandern werden in italienischen Spinnereien verarbeitet und zu zeitlosen Hemden, Tuniken und Hosen geschneidert.

Instagram @120percento

Áeron

Die Designerin Eszter Áron stammt aus einer alten Budapester Textil­dynastie. Vor acht Jahren gründete sie ihr eigenes Label (in dessen Markennamen sie ein zusätzliches »e« unterbrachte). Áeron setzt auf hochwertige Materialien und entspannte Eleganz, zum Beispiel mit weichen Lederjacken und raffiniert minimalistischen Taschen.

Instagram @aeronstudio

Palm Angels

Während eines L.A.-Urlaubs fotografierte Francesco Ragazzi, Art Director von Moncler, die Skateboarder von Venice Beach. Die Idee für Palm Angels war geboren: eine Modelinie, inspiriert von kalifornischer Skatekultur.

Instagram @palmangels

VeeCollective

Die Taschen von VeeCollective werden aus einem japanischen Spezialnylon gefertigt. Das macht sie zu perfekten Begleitern: Sie sind federleicht, wasser­abweisend und mit einem ­hübschen Stepp­muster verziert.

Instagram @veecollective

©ANNA DAKI (1)