LUXURY BOULEVARD

Das KaDeWe ist im Wandel, nach dem Masterplan von Rem Koolhaas wird es neu gestaltet. Auch im Erdgeschoss hat die Transformation begonnen: Auf dem neuen Luxury Boulevard haben die neuen Stores von Chanel, Dior, Louis Vuitton und Rolex eröffnet.

Chanel

»Fashion is architecture«. Coco Chanel wusste die Eleganz von Schwarz und Weiß in ihren modischen Kreationen und ihrem eigenen Apartment in Paris zu schätzen. An diesem Farbschema orientiert sich auch das lineare Design der neuen Boutique. Die deckenhohen Spiegel sind eine Reminiszenz an die verspiegelte Wendeltreppe in Coco Chanels Apartment an der Place Vendôme. Klare Proportionen und scharfe Kanten katapultieren die Innenarchitektur in die Gegenwart. Der neue Store beherbergt Ready-to-wear, Schuhe, Taschen und Accessoires.

©Olivier Saillant

DIOR

Ein New Look für Dior: Sein Haus der Couture veränderte nicht nur grundlegend die Welt der Mode, sondern revolutionierte sie – und ließ somit Träume und Wünsche entstehen. Auch der neue Store von Dior huldigt Christian Dior und seine Leidenschaft für Innenarchitektur. Das Zusammenspiel von Materialien, Formen und Farben steht in Einklang mit Ready-to-wear und Accessoires. Sanfte Pastelltöne und harmonische Details erinnern an einen übergroßen Walk-In Closet.

©NICOLAS DUBREUIL

LOUIS VUITTON

Reisen ist die Essenz von Louis Vuitton. Im neuen Store bekommen die Travel Icons einen eigenen Part. Die Innenarchitektur mit Naturstein, Interior aus hellen Hölzern und Akzenten in einer Palette von Pfirsichtönen sorgt für ein modernes Design mit Bezug zur Handwerkskunst der Marke.

©MIKE FUCHS

ROLEX

Im Dezember öffnete auch die neue Boutique von Rolex. Dissolved Spaces nennt sich das Raumkonzept des Architekten Rem Koolhaas, der seit 2016 für die Umgestaltung des KaDeWe verantwortlich zeichnet. Für die Uhrenmarke konzentriert sich das Design auf Naturstein und helles Holz. Akzente in Smaragdgrün sind an das Marken-Logo angelehnt. Fließende Übergänge und klare Linien schaffen ein offenes Store-Konzept – zeitlos wie Rolex selbst.