Top5 im Mai

  •  

    MAISON MARGIELA –
    Hemdblusenkleid – 2. Etage

    Die Fusion aus femininen und maskulinen Elementen ist nicht nur Kernstück des High Fashion Labels, sondern trifft den Zeitgeist der internationalen Modewelt. Die kreative Leitung unter John Galliano ebnete 2014 den Weg in eine neue Ära und brachte einen grandiosen Designer zurück, der bereits für Givenchy und Dior tätig war.

  • DESIGN HOUSE STOCKHOLM – Block Lamp - 4. Etage

    Minimalistisch und trendweisend – der skandinavische Stil ist aus dem modernen Interior Design nicht mehr wegzudenken. Mit der Block Lamp können Sie sich den schwedischen Charme ins eigene Zuhause holen. Ein avantgardistisches Produkt, das bereits im MoMA ausgestellt wurde und Harri Koskinen zu einem der wichtigsten skandinavischen Produktdesigner machte.


  • KINTU NEW YORK –
    Tote Bag – 3. Etage

    Luxus heißt genügend Platz für alle wichtigen Dinge zu haben. Dass die Tote Bag von Kintu New York auch designtechnisch für Furore sorgt, rundet unser neues Lieblingspiece nur ab. Zeitlose Eleganz, hochwertige Verarbeitung und die Freiheit, sich nicht mehr zwischen Weglektüre, Make-Up Bag und Ersatzschuhen entscheiden zu müssen.

  •  

    HARRYS OF LONDON –
    Sneaker „Mr. Jones” – 1. Etage

    „Mr. Jones“ spricht nicht nur den modernen Mann an, sondern vereint in sich auch alle seine Merkmale: schlichtes Design, smarte Funktion und internationaler Background. So trifft Südafrikanisches Kudu-Wildleder auf Londoner Ästhetik und italienische Handwerkskunst. Das Ergebnis ist ein Schuh, der an Tragekomfort kaum zu übertreffen ist und Sie bequem und stilsicher durch den Tag begleitet.


  • PRYMA – 01 Premium Headphones –
    5. Etage

    Mit seiner beispiellosen Soundqualität und dem hochwertigen Produktdesign lässt der Klangästhet die Herzen von Musikliebhabern höher schlagen. Aufbauend auf den jahrzehntelangen Erfahrungen von Sonus Faber soll die neue Marke nun auch unterwegs das bestmögliche Musikerlebnis garantieren.